Was ist eine Wurzelspitzenresektion?

Was ist eine Wurzelspitzenresektion?

Eine Wurzelspitzenresektion wird durchgeführt, wenn die Wurzelspitze entzündet ist und sich diese Entzündung durch eine Wurzelkanalbehandlung nicht beseitigen ließ.

Hierbei wird die problembehaftete Wurzelspitze chirurgisch abgetragen und das bakterielle und entzündete Gewebe entfernt. So kann der Wurzelkanal gegen weitere eindringende Bakterien von außen geschlossen werden und auf diese Weise weitere Infektionen beseitigt werden.

Zahnerhaltung: Das Ziel einer Wurzelspitzenresektion

Ziel einer Wurzelresektion ist vor allem, einen an den Wurzeln entzündeten Zahn zu erhalten.

Wurden diese Zähne in früheren Zeiten immer gezogen, so ist es heute so, dass der Zahn, wenn dies möglich ist, erhalten bleibt und mit einer Krone behandelt wird. So kann dem Patienten ein Ziehen des Zahnes erspart bleiben. Diese ist gerade auch in den Seiten- und Frontzahnbereichen eine große Erleichterung für die Patienten.

 

 

 

Read 257 times
More in this category: « Kieferorthopädie Behandlungen »

Leave a comment

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.